Am Mittwoch 14.Dezember war es schon wieder soweit. Unsere Weihnachtsfeier für alle unsere jungen und älteren Mitgliedern.

Es war ein ganz ruhiger, netter und besinnlicher Abend, wie es auch sein soll nach einem solch turbulenten Jahr.

Mal schön, mit netten Menschen zusammensitzen, essen und lachen, und auch gespannt den Geschichten zuhören, die so im Lauf des Jahres passiert sind. 

Ein schöner Abschluß des Jubiläumsjahres. 

 

  

   

 

Die Weihnachtsfeier der Turngruppen fand dieses Jahr mal ganz anders statt.

Wir trafen uns in der alten, schön dekorierten Schmiede bei Fam. Kuny in Laufen.

Auf der alten Esse wurden Würstle gegrillt und draußen am Feuerfass wurde Stockbrot gebacken. Der Glühwein stand auch parat. Ein sehr uriger und lustiger Abend wurde gemeinsam genossen. Wir haben uns bei Kunys für die Arbeit und Bereitstellung der Räume sehr bedankt.

 

 

 

 

 

Baden wie Cleopatra - Badezusätze selbst herstellen

19. November 2016  von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Jede Frau weiß, wie wohltuend es ist, wenn man sich durchgefroren bis ins Mark ins heiße, wohlriechende Badewasser sinken lassen kann! Passend zum Beginn der Schmuddelsaison bieten die Landfrauen eine praxisorientierte Veranstaltung an. Mit der Referentin Melanie Goeppert stellen wir selbst feine Badeprodukte her, die einen Hauch von Luxus verströmen.

Mit pflegenden, duftenden Badezusätzen verwöhnt man sich besonders im Winter gerne selber, kann diese aber auch sehr gut verschenken. Weihnachten ist ja bereits in Sichtweite!

                                            

NACHMITTAGSAUSFLUG    nach Badenweiler

18. Juni 2016                  

Wir fuhren anlässlich unseres Jahresausflugs nach Badenweiler. Dort begaben wir uns gleich zum "Schulmuseum der Großherzogin Hilda von Baden."

Wir wurden von dem Museumsleiter und seiner Frau erwartet. Die Schulstube bildet den Schulalltag einer einzügigen Dorfschule auf dem Lande um 1900 ab.

Hr. Schneider schlüpfte in die Rolle eines Dorfschulmeisters und hielt eine kleine Schulstunde ab, während wir die Rolle der Schulmädchen ausfüllten und uns zusammenfalteten um in die starren Holzbänke passen. Auf amüsante Art und Weise zeigte er uns, wie die Schule damals war.

Zumindest die Damen, die noch Schule auf dem Land erlebt hatten, erinnerten sich an einige Erlebnisse: an Schreibfedern, die Tintenspritzer auf dem Heft, die verzweifelten Schönschriftbemühungen und fleißiges Auswendiglernen.

Anschließend gingen wir noch Kaffee trinken, und in Kleingruppen erkundete man Badenweiler, lokale Sehenswürdigkeiten, Einkaufstraßen und den Hildegard-von-Bingen Garten.

Zum Abschluss gingen wir zusammen in Sulzburg noch eine Kleinigkeit essen.

An dieser alle 2 Jahre stattfindenden Veranstaltung im Europapark am 21. März  nahm eine kleine Abordnung des Landfrauen-Bezirks Müllheim teil.

Auf Einladung von Fr. Mack, der Chefin des Europaparks, waren die Teilnehmerinnen eingeladen zu einen sehr schönen Vortrag zum Thema "Motivation im Ehrenamt".

Anwesend waren auch die derzeitige Präsidentin des Südbadischen Landfrauenverbands Rosa Karcher,  sowie die Vorgängerinn  Fr. Anselm und auch Fr. Staiblin, ehem. Landwirtschaftsministerin.

Im Anschluss gab es ein tolles Essenund dazwischen einige hinreißende Showhöhepunkte.  Eine Modenschau der neuen Kollektion von Fr. Mack, eine Sportaktrobatikvorführung  sowie eine Sängerin, rundeten den  Vormittag ab. Diese Erlös dieser Veranstaltung wird wie immer einem guten Zweck zugeführt.

Der Tag endete mit einem Besuch des Parks, zu dem ebenfalls eingeladen wurde. Wie immer eine tolle Sache, die allen Frauen viel Spaß gemacht hat.

 

 

An Pfingsten stand Laufen im Zeichen des Rebhislewandertags mit der Deutschen Weinkönigin aus Laufen  Josefine Schlumberger 

Tradition ist in Laufen auch der Dorfbrunnenblumenschmuck.   

Aufgrund des Regens wurde die Eröffnungsveranstaltung in die Halle nach innen verlegt.

Die Landfrauen waren wieder mal mit Kaffee und Kuchen dabei.

 

Josefine mit Hr. Blens und anderen Spezialisten  bei der Vorstellung der Tourismus-Weinregion Markgräflerland. 

 

Im Rahmen der Jubiläumsveranstaltungen anlässlich des 60jährigen Bestehens der Landfrauen Laufen organisierten wir ein Himmelfahrtsfrühstück für alle, die Lust hatten, den Start in den Tag in Gesellschaft zu verbringen.

Dieses Frühstück am 5. Mai war ein besonderer Erfolg!

Die Hubert-Baum-Stube war gut gefüllt, und die Gäste freuten sich, mit bekannten und noch nicht so bekannten Menschen Gespräche zu führen.

Die Vielfalt an liebevoll präsentierten Speisen und Getränken war überwältigend, und wir konnten viel Lob für das reichhaltige Angebot hören.

Wohlig gesättigt begaben sich die Besucher dann gegen Mittag wieder nach draußen, um das traumhafte Wetter noch zu einem verdauungsfördernden Spaziergang zu nützen.

Ein besonders schönes Kompliment machte ein Gast, als er vorschlug, dass dieses Frühstück doch jeden Monat stattfinden könnte. Bei aller Freude über diese Anerkennung - das wird sicher nicht möglich sein! Aber wir schauen mal, was im nächsten Jahr sein wird!

  

  

 auch unsere 90.jährige Ehrenvorsitzende Marie Vogel mit Ihrer Tocher Sonja waren da.

 

 

 

 

 

60 Jahre

 

 Am Samstag und Sonntag, den 20. und 21. Februar 2016 fanden in der Halle in Laufen unsere Jubiläumsveranstaltungen statt.

 

 

Susan Fader wurde von den Vorstandskolleginnen für 15 Jahre als Vorstand des Landfrauenvereins Laufen besonders mit einer Ehrung überrascht.

Im Beisein der Südbadischen Verbandspräsidentin Rosa Karcher erhielt sie  als Anerkennung von allen eine Rose, eine Ehrenurkunde und einen Gutschein für das nächste Wellnesswochenende.

 

Am Sonntagnachmittag freuten wir uns über Kaffee und Kuchen.
Anschließend konnten wir einen schönen und lebendigen Vortrag von Fr. Böni genießen. Sie hat uns in ihrer humorvollen Art, die allen Landfrauen vom Landfrauentag in Auggen noch gut in Erinnerung ist, einige Gedanken und Anregungen mitgegeben.

Ihr Thema lautete:

" Froh und heiter in Richtung Frühling."

  

 

Landfrauen in Laufen feiern (veröffentlicht am Mi, 17. Februar 2016 auf badische-zeitung.de)