NACHMITTAGSAUSFLUG    nach Badenweiler

18. Juni 2016                  

Wir fuhren anlässlich unseres Jahresausflugs nach Badenweiler. Dort begaben wir uns gleich zum "Schulmuseum der Großherzogin Hilda von Baden."

Wir wurden von dem Museumsleiter und seiner Frau erwartet. Die Schulstube bildet den Schulalltag einer einzügigen Dorfschule auf dem Lande um 1900 ab.

Hr. Schneider schlüpfte in die Rolle eines Dorfschulmeisters und hielt eine kleine Schulstunde ab, während wir die Rolle der Schulmädchen ausfüllten und uns zusammenfalteten um in die starren Holzbänke passen. Auf amüsante Art und Weise zeigte er uns, wie die Schule damals war.

Zumindest die Damen, die noch Schule auf dem Land erlebt hatten, erinnerten sich an einige Erlebnisse: an Schreibfedern, die Tintenspritzer auf dem Heft, die verzweifelten Schönschriftbemühungen und fleißiges Auswendiglernen.

Anschließend gingen wir noch Kaffee trinken, und in Kleingruppen erkundete man Badenweiler, lokale Sehenswürdigkeiten, Einkaufstraßen und den Hildegard-von-Bingen Garten.

Zum Abschluss gingen wir zusammen in Sulzburg noch eine Kleinigkeit essen.