Wir gratulieren der neuen Deutschen Weinkönigin

     Josefine Schlumberger aus Sulzburg-Laufen

 

  Herzliche Glückwünsche von den Landfrauen Laufen

 

Wir alle hatten Josefine sehr große Chancen eingeräumt. Aber würde Sie

mit ihrer Austrahlung und ihrem natürlichen Charme auch die Juroren überzeugen können?

Alle aus Laufen-Sulzburg-St. Ilgen jubelten, als die Entscheidung bei der Fernsehübertragung gefallen war. Nun galt es, die neue Deutsche Weinkönigin nicht nur in ihrem Heimatort zu feiern, sondern sie auch ganz offiziell zu empfangen. Schnell wurden die Aufgaben verteilt.

In wenigen Stunden organisierten wir die Versorgung der zahlreichen Gäste mit Brezeln und Scharwaien.

 

 

 Auch der Bürgermeister aus der Königinnenstadt stärkte sich am Stand der Landfrauen, mit knusprigem Laugengebäck.

 

Verschiedene Weinhoheiten und lokale Repräsentanten waren gekommen, um Josefine Schlumberger mit einer kurzen Ansprache zu begrüßen.

Die vielen Gäste, Helfer und auch wir Landfrauen hörten interessiert Josefine`s Rede zu, die erfrischend davon erzählte, wie sie selbst noch Mühe hatte, selbst alles zu begreifen.

 

Herr Grether, Ortsvorsteher aus Laufen, brachte in seiner Rede die Stimmung auf den Punkt.

"Wenn wir Laufener vor Stolz wachsen könnten, würden wir heute den Gutedel aus der Dachrinne trinken!"

Dem ist nichts hinzuzufügen!

 

Wir wünschen Josefine Schlumberger, dem jungen, frischen Gesicht des Deutschen Weines, eine interessante Zeit, ganz viele neue Erfahrungen und Freude an ihrer vielseitigen Aufgabe!