Die GESCHICHTE DES ORTSVEREINS Laufen               

 

Am 18.Februar 1956 wurde der Landfrauenverein Laufen gegründet. 25 Frauen sind dem Aufruf des damaligen Bürgermeisters und BLHV-Kreisvorsitzenden Alfred Güntert gefolgt und erklärten sich bereit, dem Verein beizutreten.
Julie Engler wurde zur ersten Vorsitzenden gewählt. Unter Ihrer  Führung wurden 10 Jahre Nähkurse und von 1972 –1973 Gymnastikkurse abgehalten. Julie Engler war von 1956 bis 1969 (13 Jahre) Vorsitzende.
 

Marie Vogel löste Frau Engler 1969 ab und behielt Ihr Amt bis 1995 (26 Jahre) inne .
 

Bis 1965 die Turnhalle gebaut wurde, war man mit den Kursen im Landjugendraum im Untergeschoss des Kindergartens untergebracht. So können die Laufener Landfrauen auf 43 Jahre Gymnastikkurse zurück blicken.
 

Von 1972 an wurden Buchführungskurse, Weinbauseminare, Seminare für Körperpflege und Schwimmkurse angeboten, welche von den Landfrauen gut besucht wurden.

Von 1969 bis 1995 wurden die gemeindeeigenen Anlagen bepflanzt, gehegt und gepflegt. Dies hat dazu beigetragen, dass Laufen im 1985 beim Wettbewerb “ Unser Dorf soll schöner werden“ den 1. Platz errungen hat.
 

Im Mai 1973 wurde die erste Kaffeefahrt unternommen. Ziel war das Glottertal.
In den folgenden Jahren wurden die Fahrten reichlich ausgedehnt. Ab 1980 unternahmen die Landfrauen alle 2 Jahre längere Fahrten. Sie führten nach Nizza im Süden bis nach Schleswig-Holstein  mit der Insel Sylt im Norden. Weitere Ausflugsziele waren Kärnten, Wien und Südtirol und im Jahr 2004 La Morra in Italien.


1979 nahmen 6 Mitglieder des Vereins an der Fahrt des Landfrauenverbandes zur Grünen Woche nach Berlin teil.

Im Jahre 1981 feierte der Verein sein 25-jähriges Jubiläum in der Laufener Turnhalle. Fünf  Jahre später, 1986, folgte das 30-jährige Bestehen. Als Referentin war Frau Staiblin (Landesvorsitzende) anwesend. 

Im Jahr 1995 Verabschiedung von Marie Vogel in den Ruhestand.

 

Das 40-jährige Bestehen wurde 1996 gefeiert. Mit der Pflanzung eines Kirschbaums wurden die Feierlichkeiten eröffnet. Ein buntes Programm rundete die Feierlichkeiten ab.

 

1995 – 1998:  Hannelore Diehr 1. Vorsitzende
1998 -  2001: Helga Engler 1. Vorsitzende
Seit 2001: Susan Fader 1. Vorsitzende

 

 

 Die Gründungsmitgliederinnen am 50. jährigen Jubiläum am 16.2.2006

 

Dankbar ist der Verein allen, die in der langen Vereinsgeschichte Verantwortung übernommen haben und mit persönlichem Einsatz und Idealismus dazu beigetragen haben,dass der Landfrauenverein ein hohes Ansehen genießt.

Es gibt so viele Dinge,
die man nicht mit Geld bezahlt,
wohl aber mit einem Lächeln,
einer Aufmerksamkeit,
mit einem DANKE!